World Yoga Day 2012: Mantra-Konzert mit Paramjeet

Setalight_Logo

Zum World Yoga Day spielt Paramjeet Singh am 26.2. ein Mantra-Konzert im Powerhaus, Berlin Friedrichshain. 20:30 geht es los, der Eintritt ist auf Spendenbasis.

Am World Yoga Day spenden Yoga Lehrer und Schulen weltweit 2 Stunden ihrer Zeit, um mit einen Yoga-Kurs an die Menschenrechte zu appellieren. Die Unterrichtsstunde sollte in jeder Zeitzone von 11 Uhr bis 13 Uhr gehen, so dass ein 24h Yoga Marathon weltweit entsteht, an dem allerwelt Menschen dem Thema Menschenrechte Aufmerksamkeit schenken und somit einen hohe Energiepotential zur Verfügung stellen.
Vielerorts haben Yogaschulen auch ganztags geöffnet und geben Einblick in ihr Kursangebot. Der Eintritt ist frei oder funktioniert auf Spendenbasis. Die Einnahmen gehen jedes Jahr an Organisationen die Menschenrechtsverletzungen bekämpfen. Dieses Jahr sind es die NGO „Reporter ohne Grnezen“. Aber auch wenn man nichts spenden kann, hilft man mit seiner Energie in dem man z.B. die Leute vor Ort unterstützt, das Thema kommuniziert, etc.

Das Besondere: am Welt Yoga Tag wird Yoga in seiner ganzen Vielfalt angeboten und gezeigt. Man kann an diesem Tag einen sehr schönen Überblick über die unterschiedlichen Stile des Yoga bekommen. Kundalini, Hartha, Lach-YOga, Bikram, Iyengar, Anusara, Ashtanga, die unterschiedlichen Stile sind vielfältig, aber am Ende steht die Einheit. Der Welt Yoga Tag vereint Menschen, Yogis und Yoga-Praktizierende, Fortgeschrittene, Anfänger und Einsteiger weltweit

Auch im Yogastudio Körperklang wird von 11-13 Uhr Yoga angeboten, Lachyoga bei Martin und Partner-Yoga bei Elisa.
Im Yogastudio Powerhouse werden ganztags Kurse angeboten: Das komplette Programm findet man hier.

Um 20:30 gibt unser Künstler Paramjeet im Powerhouse ein Mantra-Konzert. Hier wird er auch Mantren seiner aktuellen CD „The Early Bird Catches The Worm“ spielen und neue Songs seines kommenden Album „From The Mouth Of The Guru“ präsentieren.

Kommentare sind geschlossen.