Pyrior – Onestone – 17.10.2014 (Setalight)

ONESTONE ist genau das richtige für echte Musikliebhaber und Instrumental-Fetischisten. PYRIOR bestechen auf ihrer neuen Scheibe überwiegend mit instrumentaler Musik. Spherische Gitarren Klänge werden mit groovigen Rhythmen kombiniert. Mal wird man zum nachdenklichen Meditieren eingeladen und mal zum Schütteln der Mähne. Sunrise vereint beides in einem Song. ONESTONE malt instrumentale Bilder. In manch getragenen Parts sieht man sich in den Strassen Berlins, der Brutstätte von Pyriors Kreativität. In dem Song Sphere hingegen fühlt man sich klanglich in die Weiten des Weltraums transportiert. Eine Ausnahme zu der sonst rein instrumentalen Platte, bietet der Song Onestone, der dem Album seinen Titel vermachte. Er gibt der Platte eine Stimme, die sonst alleinig von Drums, Bass und Gitarre geführt wird.

Tracklist:

 1. Sphere
 2. Onestone
 3. Arakis
 4. Darkside of Neptune
 5. Sunrise
 6. Wolfsend
 7. Surface Tension
 8. Lunar Eclipse II

Release: 17.10.2014
Label: Setalight


Kommentare sind geschlossen.