Black Sabbath „13“ – Nach 35 Jahren das erste Album

Black Sabbath, die Erfinder des Heavy Metals, veröffentlichen nach 35 Jahren endlich wieder ein Album in fast kompletter Original-Besetzung, „13“ wird das neue Black Sabbath-Album heißen und vereint Ozzy Osbourne (Gesang), Tony Iommi (Gitarre) und Geezer Butler (Bass). „God Is Dead“ heißt der erste namentlich bekannte Song von insgesamt 12 Songs.

Black Sabbath – Die Heavy Metal-Großväter

1969 gründetete sich Black Sabbath in Birmingham. Die vier Schulfreunde Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward prägten mit ihren Alben „Paranoid“ oder „Master Of Reality“ einen Sound, der später als Heavy Metal klassifiziert wurde. „Forbidden“ hieß das letzte veröffentliche Album von Black Sabbath. Das letzte Black Sabbath-Album mit Ozzy Osbourne am Gesang hieß „Never Say Die“ und erschien 1978. 35 lange Jahre…! Wir sind gespannt… was uns die Metal Helden vor den Latz knallen werden!

Die Black Sabbath Reunion wurde bereits am 18. November 2011 bekannt gegeben, inkl. neuem Album und ausgedehnter Tour. Die Krebserkrankung von Tony Iommi Anfang 2012 machte diesen Plänen allerdings einen Strich durch die Rechnung, ebenso der Ausstieg von Original-Schlagzeuger Bill Ward. Brad Wilk (Schlagzeuger von Rage Against The Mashine) wird seinen Platz einnehmen und die Pauke auf dem neuen Album und auf der Tour rühren.

Black Sabbath Tourdates
noch keine bekannt…

Kommentare sind geschlossen.