Spanien Irland – Wer EM Meister 2012 werden will, muss Spanien schlagen

Hallo zusammen,

die Spanier sind und bleiben das Maß aller Dinge. Sicher, sie spielen nicht
gerade den allerschönsten Fußball, aber mit Sicherheit den effektivsten.

Wer das Spiel heute Spanien gegen Irland gesehen hat, für den sah es auch nicht eine Sekunde so aus, als ob die Iren eine Chance hätten. Okay, es war nur Irland und das ist ne Gurkentruppe auf Drittliga-Niveau. Die haben schon das erste Spiel hoch
verloren, aber da gab es immerhin in der ersten Halbzeit ein paar Momente,
in denen die Kroaten das Spiel nicht ganz im Griff hatten. Heute abend war
das anders.
Wer Europameister werden will, muß Spanien schlagen. Und das sollten wir
sein. Die größte Schwäche der Spanier ist ihre Selbstsicherheit. Die haben
schon so lange kein wichtiges Spiel mehr verloren, daß sich nur ganz wenige
an die letzte große Niederlage erinnern können. Diese Situation ist bis zu
einem bestimmten Grad natürlich sehr leistungsfördernd, aber viele große
Mannschaften sind auch daran gescheitert. Wer keine Angst mehr vor dem
Verlieren hat, dem ist irgendwann auch das Gewinnen egal. Und eines Tages,
vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen aber irgendwann bestimmt,
werden sie in einem Spiel mit dem Rücken zur Wand stehen und dann versetzt
ihnen Mario Gomez den Gnadenschuß.

Spanien – Irland 4:0

Kommentare sind geschlossen.