Jim Marshall: Der Gitarrenverstärker-Pionier ist tot

Jim Marshall ist tot. Der krebskranke 88 Jährige starb heute morgen in einem Pflegeheim in England an den Folgen von mehreren Schlaganfällen.


Jim Marshall ist wohl jedem Rock Musiker ein Begriff. Als Unternehmer machte er sich in der Musikwelt mit seinen Marshall-Gitarrenverstärkern einen Namen und prägte den Sound des Rocks von den 60igern bis heute maßgeblich. Marshalls Geräte wurden von sehr vielen Musikern gespielt, z.b. von Jimi Hendrix, Pete Townshend, Jimmy Page u.v.m.

R.I.P. Jim.

Ähnliche Artikel:

  1. Heiliger Rock Wallfahrt 2012
    Der Heilige Rock gillt als eine der wichtigsten Reliquien der westlichen Zivilisation. Jedes Jahr gibt es die Heilige Rock-Wallfahrt nach Trier, tausende von Pilgern strömen zu diesen Events. Grund genug...

  2. Kyuss Lives! von Josh Homme und Scott Reeder verklagt
    Josh Homme, einer der Gründungsväter der Stonerrock Legende Kyuss und Frontmann von Queens of the Stone Age reicht zusammen mit Kyuss Ex-Bassist Scott Reeder Klage gegen seine zum Teil wiedervereinte...

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.