Blues Baby Blues trifft im Tiefgrund am Ostkreuz auf Zio Vania

Was sich liest wie das Aufeinandertreffen zweier Nationalmannschaften am 29.08.14 im Tiefgrund am Ostkreuz, ist in Wirklichkeit vielmehr eine interkulturelle Begegnung der musikalischen Art zwischen Deutschland und Italien. Gute Laune und gute Stimmung sind vorprogrammiert.

Konzert Plakat: Blues Baby Blues + Zio Vania: 26.08.14 im Tiefgrund am Ostkreuz Berlin

Musik ist die Sprache

Die Italiener von Zio Vania sprechen mit Sicherheit nicht nur Englisch, wie man es ihren Songtexten entnehmen kann. Sie sprechen auch die Sprache der Musik, um diesen Abend durch eine Mischung aus tanzbaren – mit Percussions untermalten Funk-Rhythmen – Rock und einer Brise Reggae, kommunikativ zu gestalten. Ein schönes Beispiel hierfür ist ihr Song Strawfire.

Die Jungs von Blues Baby Blues sind auch keine gerade sprachlose Kinder der Traurigkeit. Sie versuchen sich nicht an einer Restauration des abgestaubten Bildes des Genres, das ihren Bandnamen betitelt. Sie regen vielmehr zum Mitmachen an und pflanzen den ein oder anderen Ohrwurm in die Köpfe der Zuschauer ein, wie man es in ihrem Live-Video zum Song Troubled Man Blues beobachten kann. Man darf erwarten, dass Blues Baby Blues einige Stücke, der im März diesen Jahres veröffentlichten EP, zum Besten geben werden.

Blues Baby Blues – Troubled Man Blues (live @ Comet Berlin)

Kommentare sind geschlossen.