Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Stand: 01.06.2017

§ 1    Geltungsbereich
Für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieters der Firma Setalight – Christian Molle & Andreas Voland GbR (nachfolgend Setalight) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen des Bestellers gelten nur, sofern sie schriftlich von Setalight bestätigt worden sind.

§ 2    Zustandekommen des Vertrages
Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein bindend/maßgeblich an.
Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Empfangsbestätigung der Bestellung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

Bei der Bestellung von elektronischen Dienstleistungen von digitalen Artikel, wie MP3-Downloads, erfolgt die Lieferung als Sofortdownload auf ausdrücklichen Wunsch des Kundens. Durch die Bereitstellung zum Download des digitalen Artikels stimmt der Anbieter diesem Wunsch zu und somit ist der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt.


§ 3    Preise
Alle Preise sind unverbindlich in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Dazu kommen gegebenfalls noch Versandkosten.
Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Im Fall einer Preiserhöhung ist der Käufer nicht an seine Bestellung gebunden.

§ 4    Liefer- und Versandkosten

Lieferung innerhalb Deutschland (Inland)

Für alle Warenlieferungen innerhalb von Deutschland berechnen wir eine Pauschale für die Versand- und Verpackungskosten in Höhe von 2,50 EUR für Sendungen bis 500 g, ansonsten 4,50 EUR. Übersteigt der Warenwert der Bestellung den Betrag von 75 € liefern wir versandkostenfrei.*

Selbstabholung innerhalb Deutschlands (Inland)
Wir bieten euch die Möglichkeit an an, eure bestellte Waren auch selber abzuholen. Bitte teilt uns unbedingt im Feld \"Zusatzinfos zu Ihrer Bestellung\" mit, wann und wo ihr eure Bestellung abholen wollt. Die bestellten Waren werden für euch zur Abholung bereitgehalten. Wenn ihr z.B. rechtzeitig vor einem Konzert bestellt, bei dem wir vor Ort sind, könnt ihr eure Bestellung am Merch-Stand abholen. Ist eine Abholung nicht möglich oder unmöglich geworden, werden wir euch die Waren zusammen mit einer späteren Bestellung oder falls das nicht möglich ist kostenpflichtig zusenden. 

Lieferung in Länder der Europäischen Union (EU)
Für alle Warenlieferungen in Länder der Europäischen Union ohne Überseegebiete oder abhängige Gebiete, betragen die Versand- und Verpackungskosten 5,30 EUR bis 500 g, 9,50 EUR bis 1 kg, ansonsten 11,50 EUR, wenn die Lieferung ein Gewicht von 2 kg nicht überschreitet.*

Länder Nicht-EU Mitgliedsländer / Überseegebiete / restliche Welt
Für alle Warenlieferungen in Länder Europas, die Nicht-EU Mitgliedsländer sind oder EU-Überseegebiete, sowie in alle übrigen Länder berechnen 7,00 EUR bis 500 g, 10,50 EUR bis 1 kg, ansonsten 15 EUR wenn die Lieferung ein Gewicht von 2 kg nicht überschreitet.*
Etwaig anfallende Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben hat der Empfänger zu tragen.

* Bei Zahlung per Nachnahme berechnen wir zusätzlich Nachnahmegebühren. Zusätzlich zum Rechnungsbetrag kann vom Zusteller noch ein postübliches Einziehungsentgeld erhoben werden.

§ 5    Fälligkeit und Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des Kaufpreises und der Versandkosten ist mit Vertragsschluss fällig.
Folgende Zahlungsarten stehen zur Auswahl:

DEUTSCHLAND (D)

Nachnahme
Bei Nachnahme erfolgt die Bezahlung beim Empfang durch Zahlung an den Zusteller. Wir berechnen wir eine Nachnahmegebühr in Höhe von 4,80 EUR.**

** Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zum Rechnungsbetrag vom Zusteller noch ein postübliches Einziehungsentgeld in Höhe von 2,00 EUR erhoben wird.

Vorkasse, Vorabzahlung per Banküberweisung
Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung mit einer Zahlungsaufforderung. Bitte überweisen Sie erst dann den zu zahlenden Betrag auf das angegebene Konto unter Angabe der mitgeteilten Überweisungsdaten. Unbedingt anzugeben sind Auftrags-/Bestellnummer und der vollständige Name.

PayPal
PayPal ist ein Online-Zahlungsservice. Die Bezahlung der Bestellung erfolgt über ein gesichertes Zahlformular auf der PayPal Seite, nachdem Sie die Bestellung bestätigt haben. Um PayPal zu nutzen, benötigen Sie kein Konto bei PayPal. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von PayPal.


EUROPÄISCHE UNION (EU) / SCHWEIZ (CH)
Für Länder der EU sowie die Schweiz stehen folgende Zahlungsarten zur Auswahl:
  a)    Nachnahme zzgl. Nachnahmegebühren von 7,38 EUR (inkl. MwSt.)** ***
  b)    Vorkasse per EU-Standard-Überweisung (mit BIC und IBAN Code) zzgl. Bankgebühren von 6,55 EUR (inkl. MwSt.)
  c)    PayPal

SONSTIGE AUSLAND / WELT
Für alle sonstigen Länder steht folgende Zahlungsart zur Auswahl:
  a)    Nachnahhme zzgl. Nachnahmegebühren von 6,20 EUR** *** 
  c)    PayPal

** Zusätzlich zum Rechnungsbetrag kann vom Zusteller noch ein postübliches Einziehungsentgeld erhoben werden.

*** Die Zahlung per Nachnahme steht außer in Deutschland nur für folgende Ländern zur Verfügung:
Länderzone EU: Frankreich (exkl. Übersee-Departements), Italien, Lettland, Luxemburg, Monaco, Österreich, Portugal, San Marino, Spanien, Ungarn
Sonstiges Ausland: Französische Übersee-departements, Liechtenstein, Schweiz, St. Pierre u. Miquelon, Tunesien, Türkei, Vatikanstadt.

Der Anbieter behält sich das Recht vor im Einzelfalll bestimmte Zahlungsarten auszuschliessen. 

§ 6    Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.     

§ 7    Lieferung
Die Auslieferung erfolgt in der Regel innerhalb von einer Woche nach Eingang der Zahlung, sofern die Ware am Lager ist und nicht zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht wird. Desweiteren kann eine Neubestellung von Ware die Auslieferung verzögern.
Sollte im Ausnahmefall einmal ein Artikel nicht lieferbar sein, haben beide Seiten das Recht, von der Bestellung zurückzutreten.

§ 8    Rücksendekostenvereinbarung,
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 9    Widerrufsrecht und Ausschluss des Widerrufsrechts

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Setalight - Christian Molle & Andreas Voland GbR
Pettenkoferstr. 18
10247 Berlin

E-Mail: shop@setalight.com
Fax: +49 (0)30 40747799

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
 -  zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
 -  oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
 -  zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
 -  zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten

§ 10    Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.
 
§ 11    Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 
§ 12    Anwendbares Recht
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


ENDE DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN.