Vorgestellt: Fake Plastic Heads

Fake Plastic Heads ist der Medienkünstler Charles S. Kuzmanovic. Sein kommendes Album “Surface Down” ist eine Reise durch die menschliche Psyche, die in ihrer Vielfalt nahezu alle Facetten der Gefühlswelt durcheinander mischt und in einer neuen Form wieder manifestiert. Ein Trip in die Gefilde des Ambient/IDM – mit Wurzeln des Noise. Ein Hingucker sind auch Charles’ Video-Art-Produktionen.

Ähnliche Artikel:

  1. SLR 024: Born To Hula – Tales Of Love – LP 2012 (Setalight)
    Nicht so hart, wie der Vorgänger "Sunrise Radio", kommt "Tales Of Love" die neue Scheibe der Fuzz-Rocker von BORN TO HULA daher. Geschmeidiger und meditativer, weniger off-road, eher als intensiver...

  2. SLR 029: Burn Pilot – Passionate – LP (Vinyl / Color Vinyl) – 2012 (Setalight)
    In Zeiten der Verwirrungen Monotonie und Tristesse liefern uns Burn Pilot ein Heilmittel einen Nektar, der gleißendes Licht über das fallen lässt, was war: Psychedelia. “Psychedelia, ist in unserem Fall...

  3. SLR 025: Fake Plastic Heads – Surface Down – digital – 2012 (Setalight)
    Das Album “Surface Down” ist eine Reise durch die menschliche Psyche, die in ihrer Vielfalt nahezu alle Facetten der Gefühlswelt durcheinander mischt und in einer neuen Form wieder manifestiert. Ein...

  4. Fake Plastic Heads
    Charles S. Kuzmanovic hat 1998 angefangen, elektronische Musik zu produzieren. 2005 begann er, regelmäßig Songs aufzunehmen, Fake Plastic Heads war geboren. Zum Ziel hatte sich Charles gesetzt, alle Einflüsse, sowohl positiv...

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.