SLR 006: Unsoul – Magnetic Mountain – CD – 2008 (Setalight)


„Was das Besondere an UNSOUL ist? Es ist das komplexe Songwriting. Ohne vertrackt zu wirken, werden hier verschiedene Musikstile perfekt miteinander verbunden, wobei man das ganze vielleicht grob als Progressiven Metal mit eingängigen Melodien und tanzbaren Beats beschreiben könnte. Fast schon Hymnenartig mit filmischen Elementen. Das Genre Metal wird in seiner ganzen Vielfalt gezeigt und mit Einflüssen aus Jazz und Klassik erweitert. Und: UNSOUL sind tanzbar. Das ist das Besondere. Magnetic Mountain ist das Debutalbum der sechs Berliner. Es ist nur in geringer Stückzahl gepresst worden und die Band tourt fleißig durch die Lande. Also wer die Möglichkeit bekommt, dieses auditive Schmuckstück in die Hände zu bekommen, sollte nicht lange zögern!“

Trackliste:

1. Magnitogorsk
2. Way Less Space
3. Rebel Prostitute
4. Swancorpse
5. Neverest
6. Contratto Senza Pietá
7. Dance Your Legs Off
8. Pre-
9. Post-
10. I-Loss
11. Breaking The Frames
12. Secret City

Kommentare sind geschlossen.