VAyL – The Circles End – 2013 (Kulturkatze)

VAyL - The Circles End - Albumcover

VAyL’s Debütalbum „The Circles End“ ist ein Konzeptalbum über 8 Songs (10 Tracks) verpackt in einem spannenden Comic.

Eine fantastische, dystopische und postapokalyptische Welt erwartet dich, untermalt von coolen Songs mit einem einmaligen Sound.

Erlebe den Auftakt zu den Abenteuern des Billy D. Matthews, dem Hausmeister des Atomkraftwerks von Tripston City. An einem scheinbar ganz normalen Tag passiert ein Supergau und Billy ist gezwungen ums nackte Überleben zu kämpfen, wobei er einer Intrige auf die Spur kommt die ihm noch einige Rätsel aufgeben wird.

Tauche ab in die Welt von VAyL und lass dich auf eine Reise ein, die gerade erst begonnen hat. Ein groovig- melodischer Bass gibt sich die Bro-Fist mit donnernden Drums. Brachiale Gitarrenriffs lassen sowohl den Slo-Mo als auch den Thrascher bangen und mit etwas weniger „LaLaLa“ und etwas mehr „Hell Yeah Baby“ verkünden die Vocals die Worte VAyL´s: „Go with the Goat!“

VAyL ist ein Stonercore Trio aus Berlin. Zusammen zaubern die Drei ein akustisches Armageddon und schicken einen Ohrwurm nach dem anderen ins Rennen.

Tracklist
1. Intro
2. Zombie Industry
3. Dying in the Sun
4. I Don´t Mind
5. Inhale
6. Psylancer
7. BadAssBlue
8. One Penny Canned Food
9. Ain´t No Way Back
10. Outro

Release: 20.09.2013
Label: Kulturkatze



Kommentare sind geschlossen.